11.03.01 17:42 Uhr
 355
 

Stürmer aus dem Internet schafft Pokalsensation

Der britische Drittligist Wycombe Wanderers hat es geschafft, ins Pokalhalbfinale zu kommen. Mit einem 2:1 Sieg über den Erstligisten Leicester City.

Das ungewöhnliche an der Geschichte ist der Stürmer Roy Essandoh, der in der Nachspielzeit das entscheidende Tor erzielte.Roy hatte sich auf die Internetanzeige der Wanderers gemeldet, die einen Spieler suchten.

Er war der einzige Bewerber und wurde Dank der Personalnot erst vor 10 Tagen verpflichtet.Roy kannte noch nicht einmal seine Mitspieler beim Namen und schaffte heute gleich die Pokalsensation.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: omi
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Internet, Pokal, Stürmer
Quelle: www.BerlinOnline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Augsburg-Spieler empört mit Masturbier-Geste gegen Leipzig-Trainer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?