11.03.01 01:42 Uhr
 100
 

Akte X: Mulder kehrt nach Tod in Cliffhanger definitiv zurück

Kürzlich wurde in den USA der erste Teil der 'Akte X'-Doppelfolge 'Ten Thirteen' ausgestrahlt, in der Mulder stirbt. Während die US-Fans regelrecht in Panik gerieten, fand Executive Producer Frank Spotnitz nun glücklicherweise beruhigende Worte.

'An alle Leute, die auf 'Ten Thirteen' wütend sind, weil es Mulder sterben ließ: Bitte erinnert euch daran, dass David Duchovny laut Vertrag in den restlichen Folgen dieser Staffel auftreten wird', sagte Spotnitz vorgestern in einem Chat von Fox.com

'Mich haben die Liebe und die Unterstützung der Fans, die sich um den Tod Mulders Sorgen machten, gerührt', so Spotnitz weiter.
Das komplette deutsche Transcript des Chats, in dem es u.a. auch noch um Scullys Baby geht, findet man unter der Quelle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: trekzone
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Tod, Akte, Mulde
Quelle: www.trekzone.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marvels "Inhumans" haben einen Veröffentlichungstermin bei ABC erhalten
Darum hat die ARD nicht über den mutmaßlichen Mordfall in Freiburg berichtet
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?