10.03.01 23:39 Uhr
 854
 

Mysteriöse Bilder und Buchstaben in Dorfkirche

Ernest Ulbrich, ein Historiker, fand in langwieriger Arbeit eine der ältesten Inschriften in der Pfarrkirche von Adlwang in Oberösterreich.

Die Inschriften (die seit 200 Jahren unbemerkt blieben) wurden von ihm mit einem Rasiermesser in Detailarbeit freigelegt.

Da die Gemeinde Adlwang erst seit 1784 den Status einer Pfarrei hat, gibt es keine Rückschlüsse auf frühere Ereignisse.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tintifax
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Bild, Mysterium, Buchstabe
Quelle: www.nachrichten.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Domspatzenskandal: Ex-Bischof sieht keinen Anlass für eine Entschuldigung
Russland verbietet Zeugen Jehovas: Extremistische Vereinigung
Domspatzenskandal: Papst-Bruder soll aus Jähzorn Gebiss verloren haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China greift nach der Welt: Militärbasis auf Dschibuti eröffnet
Eskalation der Krise: Verhaftet Türkei bald Urlauber?
Hamburg: 40 Millionen Euro für G20-Geschädigte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?