10.03.01 23:30 Uhr
 47
 

BGH verwirft Revision von drei Neo-Nazis

Der Bundesgerichtshof hat die Revision von drei jungen Neo-Nazis nicht zur Entscheidung angenommen.

Die drei Neo-Nazis waren vom OLG Naumburg zu Haftstrafen zwischen neun Jahren und Lebenslänglich verurteilt wurden. Zwei der Täter legten daraufhin, wegen der hohen Strafen, Revision ein und scheiterten damit nun vor dem BGH.

Zum Fall: Die Drei hatten zu Pfingsten 2000 in Dessau dem Mosambikaner Alberto Adriano verprügelt. Der 34jährige starb drei Tage später im Krankenhaus an den Verletzungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: morlok5
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: BGH, Revision
Quelle: www.mz-web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Sex Pistols"-Frontman Johnny Rotten verteidigt Donald Trump und den Brexit
Daily Mail empört mit sexistischem Kommentar zu Beinen von Premierministerinnen
Mutter von Angela Merkel empfand Donald Trumps Verhalten als "unverschämt"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlins Schulen fallen reihenweise durch
Indien: Opiumsüchtige Papageien fallen über Schlafmohnfelder her
Preisabsprachen in Tübingen? Eisdielen erhöhen Preis auf 1,50 Euro pro Kugel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?