10.03.01 23:30 Uhr
 47
 

BGH verwirft Revision von drei Neo-Nazis

Der Bundesgerichtshof hat die Revision von drei jungen Neo-Nazis nicht zur Entscheidung angenommen.

Die drei Neo-Nazis waren vom OLG Naumburg zu Haftstrafen zwischen neun Jahren und Lebenslänglich verurteilt wurden. Zwei der Täter legten daraufhin, wegen der hohen Strafen, Revision ein und scheiterten damit nun vor dem BGH.

Zum Fall: Die Drei hatten zu Pfingsten 2000 in Dessau dem Mosambikaner Alberto Adriano verprügelt. Der 34jährige starb drei Tage später im Krankenhaus an den Verletzungen.


WebReporter: morlok5
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: BGH, Revision
Quelle: www.mz-web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Disney- und Pixar-Chef nimmt nach Vorwürfen der sexuellen Belästigung Auszeit
Erfolgsserie "Stranger Things" beruht auf Verschwörungstheorie über echten Ort
Iran soll für "Game of Thrones"-Hack verantwortlich sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Rechte Bürgerwehr "Soldiers of Odin" patrouilliert durch Straßen
Ex-AfD-Chefin Frauke Petry gegen Neuwahlen: Dabei könnte sie Mandat verlieren
USA: Jugendgang trennt Mann Kopf ab und schneidet ihm Herz aus Brust


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?