10.03.01 20:41 Uhr
 24
 

Hitzfeld schuld an Bayernkrise?

Die Abendzeitung wirft Ottmar Hitzfeld vier entscheidende Fehler vor. So sei das Trainingslager im Winter Gaudiurlaub gewesen, konsequenterweise sind seine Bayern nicht topfit. Außerdem habe der schweizer Fußballlehrer Disziplin vermissen lassen.

Die Taktik betreffend wirft die AZ dem Bayerncoach vor, keinen festen Abwehrchef zu haben, es werde zu oft zwischen Sforza, Anderson und Jeremies gewechselt, das Team sei nicht eingespielt.

Hitzfeld muss sich auch noch vorwerfen lassen, Talente wie Hargraves oder Santa Cruz zu lange auf der Bank schmoren zu lassen.


WebReporter: A.C.K.2001
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Bayern, Bayer
Quelle: www.fcbayern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Nord- und Südkorea laufen bei Eröffnung mit einer Flagge ein
Handball: Nationalspielerin klagt an - In Männerteam kursieren Nacktfotos von ihr
Handball-EM: Sloweniens Einspruch gegen Siebenmeter für Deutschland abgelehnt



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leichter Fall: Einbrecher werden durch Spuren im Schnee verfolgt und geschnappt
Sexueller Missbrauch: Alec Baldwin findet Vorwürfe an Woody Allen "unfair"
FDP plant Verfassungsklage im Falle von beschränktem Soli-Abbau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?