10.03.01 20:41 Uhr
 24
 

Hitzfeld schuld an Bayernkrise?

Die Abendzeitung wirft Ottmar Hitzfeld vier entscheidende Fehler vor. So sei das Trainingslager im Winter Gaudiurlaub gewesen, konsequenterweise sind seine Bayern nicht topfit. Außerdem habe der schweizer Fußballlehrer Disziplin vermissen lassen.

Die Taktik betreffend wirft die AZ dem Bayerncoach vor, keinen festen Abwehrchef zu haben, es werde zu oft zwischen Sforza, Anderson und Jeremies gewechselt, das Team sei nicht eingespielt.

Hitzfeld muss sich auch noch vorwerfen lassen, Talente wie Hargraves oder Santa Cruz zu lange auf der Bank schmoren zu lassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: A.C.K.2001
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Bayern, Bayer
Quelle: www.fcbayern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Niederlande: Frauenfußballnationalteam hat nun Löwin auf Wappen
Radsport: Ex-Profi Michael Rasmussen glaubt an umfassendes Doping bei Tour de France



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 40 Millionen Euro für G20-Geschädigte
Polen: Umstrittenes Justizgesetz verabschiedet
Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?