10.03.01 19:49 Uhr
 133
 

Getränkedosen werden teurer - nicht nur Dosenpfand kommt auf uns zu

Auf Grund der Kosten des ab nächsten Jahres geplanten Dosenpfandes, sollen Dosen und Einwegflaschen teurer werden. Der Einzelhandel will nämlich die ihm entstehenden Kosten auf den Verbraucher umlegen - d.h.: 8 Pf. pro Dose mehr, plus 50 Pf Pfand.

Als Begründung führt der Präsident des Einzelhandelsverbandes, Hermann Franzen, den sonst drohenden Verlust von 10.000 Arbeitsplätzen an.


WebReporter: Palermo1
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Getränk
Quelle: www.ftd.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt
Ex-"Bild"-Chef Kai Diekmann gründet "digitalen Vermögensverwalter"
Amazon, Ebay & Co. sollen für Steuerbetrüger haftbar gemacht werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?