10.03.01 17:41 Uhr
 181
 

Studie: diese Menge Kalzium beugt Zahnfleischschwund vor

Eine aktuelle Studie an der New York State University (Buffalo, USA) mit 13000 Männern und Frauen hat den direkten Zusammenhang zwischen Zahnfleischschwund bis hin zum Zahnausfall mit der Aufnahme von Kalzium herausgestellt.

Die Zunahme von weniger als 500 mg Kalzium pro Tag erhöht demnach die Gefahr von Zahnfleischerkrankungen um das doppelte.


800 bis 1000 mg dagegen sind die optimale Dosis, um Zahnfleischschwund vorzubeugen. Wenn der Kiefer durch ausreichend Kalzium gefestigt ist, kann er Bakterien-Angriffen besser widerstehen, so Dr. Robert Genco, der die Studie geleitet hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Whitechariot
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Studie, Menge, Kalzium
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?