10.03.01 17:48 Uhr
 317
 

Aus Angst vor Aids: Blutspendeverbot für Schwule

Nach Bundesärztekammer und dem Paul-Ehrlich Institut sollen schwule und bisexuelle Männer von der Blutspende ausgeschlossen werden.

Insgesamt sei die Anzahl der HIV-infizierten Homosexuellen im Verhältnis zur übrigen Bevölkerung deutlich höher. Diese Tatsache ist 'in der Fachwelt unumstritten'.

Es sind bereits Beschwerden von Schwulen eingegangen, die sich durch diese Handhabung diskriminiert fühlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: gottschlichumdieecke
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Angst, Aus, AIDS, Blutspende
Quelle: www.netdoktor.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?