10.03.01 16:32 Uhr
 52
 

Staatsanwalt ermittelt wegen Bilanzfälschung gegen Telekom-Chef Sommer

Die Staatsanwaltschaft in Bonn ermittelt gegen den Telekom-Chef Ron Sommer wegen Verdacht der Bilanzfälschung. Bis jetzt ermittelte man ausschließlich gegen den ehemaligen Finanzvorstand Joachim Kröske.

Grund dafür war die falsche Bewertung der Telekom-Immobilien. Der Staatsanwalt stützt seine Anklage auf Schreiben, in denen Telekom-Manager und externe Gutachter Ron Sommer und den Telekom-Vorstand vorzeitig davon informierten.

Die 35.000 Immobilien der Telekom mussten im Wert um 3.9 Milliarden Mark nach unten bewertet werden .


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: firerebel
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Chef, Telekom, Staat, Sommer, Staatsanwalt, Bilanz, Bilanzfälschung
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna
Österreich: Großmutter, die fünf Familienmitglieder erschoss, hatte Krebs
Landau: Versuchtes Tötungsdelikt - Mann verletzt Kontrahenten am Hals



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?