10.03.01 14:37 Uhr
 12
 

Wird Hessen von der EU verklagt?

In Hessen wurden im Kellerwald ungefähr 1500 Bäume, manche waren älter als 120 Jahre, gefällt. Da dies einen Verstoß gegen Umweltgesetze bedeutet, hat Hessen nun eine Abmahnung von der EU-Kommissaren Margot Wallström erhalten.

Das Bundesland Hessen muß nun auf diese Abmahnung kurzfristig noch bis Mitte diesen Monats antworten. Hier muß dann eine Erklärung über die geplante Nutzung des gefällten Gebietes abgegeben werden, ansonsten droht eine Anklage.

Bisher wird es von der hessischen CDU/FDP Koalition abgelehnt, das Gebiet zu einem Naturschutzgebiet zu erklären. Dies wird aber von Umweltschutzverbänden gefordert.


WebReporter: Hastedt
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Hessen
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flüchtlinge: AfD fordert Haftstrafe für falsche Altersangaben
GroKo: Martin Schulz appelliert in Brief an SPD-Mitglieder
Britischer Außenminister plant Bau einer Brücke zu europäischem Festland



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?