10.03.01 14:37 Uhr
 12
 

Wird Hessen von der EU verklagt?

In Hessen wurden im Kellerwald ungefähr 1500 Bäume, manche waren älter als 120 Jahre, gefällt. Da dies einen Verstoß gegen Umweltgesetze bedeutet, hat Hessen nun eine Abmahnung von der EU-Kommissaren Margot Wallström erhalten.

Das Bundesland Hessen muß nun auf diese Abmahnung kurzfristig noch bis Mitte diesen Monats antworten. Hier muß dann eine Erklärung über die geplante Nutzung des gefällten Gebietes abgegeben werden, ansonsten droht eine Anklage.

Bisher wird es von der hessischen CDU/FDP Koalition abgelehnt, das Gebiet zu einem Naturschutzgebiet zu erklären. Dies wird aber von Umweltschutzverbänden gefordert.


WebReporter: Hastedt
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Hessen
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesanwaltschaft: Zahl der Terrorverfahren steigt deutlich
Russland: Kreml-Kritiker Alexej Nawalny wieder frei
Tschechien: Rechtspopulistischer Milliardär Andrej Babis gewinnt Wahlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?