10.03.01 13:36 Uhr
 36
 

User schöpft neue Hoffnung - Napster und RIAA trafen Vermittler

Die Nachrichtenagentur 'Reuters' hat es heute ans Tageslicht gebracht: Kürzlich trafen Verantwortliche von Napster und der Dachverband der Musikindustrie(RIAA) mit einem Vermittler zusammen.

Hauptthema und Grund des Treffens war die Schadensersatzzahlung, welche Napster vielleicht an die RIAA zahlen muss/will.

Die Aussagen von Reuters berufen sich auf einen Insider.
Der Insider berichtet auch, dass es zurzeit sehr schlecht um eine Aussergerichtliche Einigung aussehe. Dies begründet er mit der hohen Zahlungssumme.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Cyris
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: User, Hoffnung, RIAA, Vermittler
Quelle: www.computerchannel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung
Fall Harvey Weinstein: Einige User boykottierten einen Tag lang Twitter
Amazon entwickelt Türklingel, die Paketlieferanten ins Haus lässt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Asylbewerber erhält Vergewaltigung einer Camperin elfeinhalb Jahre Haft
Moderatorin Xenia Sobtschak will russische Präsidentin werden
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?