10.03.01 09:26 Uhr
 4
 

Niedersachsen weigert sich, Castor-Transporte allein zu bezahlen

Niedersachsen meint, dass die Polizeieinsätze zu teuer sein, als dass diese von dem Land allein getragen werden könnten.

Deshalb forderten sie den Bund auf, finanziell einzugreifen.

Es werden nämlich mit Kosten von wenigstens 20 Millionen gerechnet, volkswirtschaftlich sogar 110 Millionen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: l.o.g.a.n
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Niedersachsen, Transport, Castor
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkraft" vergewaltigt und erschlägt Kind
Wilde: 19 Tage altes Baby von deutscher "Fachkraft" zu Tode gef_ickt!
Tritte ins Gesicht - Ausländerin von "deutschen Fachkräften" ins Krankenhaus getreten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkraft" vergewaltigt und erschlägt Kind
So machen Neonazis Kohle
Wilde: 19 Tage altes Baby von deutscher "Fachkraft" zu Tode gef_ickt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?