10.03.01 00:58 Uhr
 34
 

Der Absturz der MIR rückt näher - neue Zweifel der Kontrollierbarkeit

Seit Tagen Top-Thema: Der (hoffentlich) kontrollierte Absturz der MIR. Jetzt haben NASA-Experten ausgerechnet, dass die MIR in ca. 1500 Trümmerteile zerfallen wird; dass diese Teile gefährlich werden könnten ist schon länger bekannt.

Einige dieser Trümmerteile dürften die Größe eines Busses erreichen und sie werden mit einer Aufprallgeschwindigkeit von etwa 400 km/h sogar dicke Stahlbetonwände durchschlagen können!
Es ist evtl. auch mit Trümmerflug über Deutschland zu rechnen!

Kontrollierte Satellittenabstürze sind sehr selten; viel häufiger geraten diese künstlichen Meteore außer Kontrolle und schlagen dann irgendwo (nur nicht dort wo sie sollen) ein.
Auch gestanden die Russen jetzt Probleme mit der Flugbahn ein.


WebReporter: X-man2001
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Absturz, Zweifel
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Ratten waren nicht Hauptursache der Pest
Studie: Geistige Leistung lässt bei Schwangeren nach
Cookinseln/Südpazifik: Buckelwal schützt Taucherin vor Hai



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?