10.03.01 00:22 Uhr
 30
 

Wieder Hackerattacke, diesmal auf IBM

Ein von zwei Hackern geschriebenes Programm macht es möglich, Passwortverschlüsselungen von Servern auf Basis der schon etwas älteren IBM E-Commerce-Software zu umgehen.

Es ist dadurch möglich, Kundenkonten auf mehreren hundert Websites abzufragen.
Es sind nur Seiten betroffen, die die IBM-Software 'Net.Commerce 3.2' und 'Websphere Commerce Suite 4.1' nutzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: X-man2001
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hacker, IBM
Quelle: www.computerwoche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hof: Zwei 21-Jährige wegen Vergewaltigung von Mitbewohnerin zu Haft verurteilt
Vorlage für Film "Die Fälscher": Holocaust-Überlebender Adolf Burger verstorben
Geldstrafe für Mutter von Nathalie Volk: Lehrerin schwänzte Dschungelcamp



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
Basketballstar Michael Jordan siegt in Rechtsstreit um seinen chinesischen Namen
Miterbund macht Regierung für massive Preiserhöhungen verantwortlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?