09.03.01 23:09 Uhr
 12
 

Bundestagsverwaltung überprüft giftige Chemikalien im Reichstag

Die Bundestagsverwaltung will den Greenpeace-Bericht, wonach der Deutsche Reichstag mit hochgiftigen Stoffen verseucht sei, gründlich prüfen und dabei auch vermutlich eigene Messungen durchführen lassen. Dieses erklärte ein Sprecher am Freitag.

Greenpeace teilte am Mittwoch mit, man habe bei Untersuchungen von Hausstaub aus dem Reichstag unter anderem das hochschädliche Hormongift TBT nachweisen können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Whitechariot
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Bundestag, Reich, Chemikalie
Quelle: www.medizin-forum.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kaugummi entwickelt, der Entzündungen im Mund erkennen kann
Studie zum "Binge Viewing": Fernsehserien-Fans haben schlechteren Schlaf
Zehn Jahre alte Teile einer Zahnspange in Bauch von Frau gefunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Kevin-Prince Boateng kehrt angeblich in Bundesliga zurück
Philippinen: Polizei erschießt an einem Tag 32 mutmaßliche Drogendealer
Betrunkener Vater mit drei Kindern auf Roller unterwegs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?