09.03.01 20:03 Uhr
 32
 

T-Online will 200 Arbeitsplätze abbauen

Ein Brief ging heute an die Mitarbeiter von T-Online, in welchem eine 'Neustrukturierung im Service-Bereich' angekündigt wurde.

Demnach sollen bis Ende des Jahres 200 Mitarbeiter weniger in den Call-Centern und den allgemeinen Service-Hotlines beschäftigt werden, hauptsächlich will der neue Vorstand Holtrop das mit Nichtverlängerung von befristeten Arbeitsplätzen erreichen.

Die Nutzung der bisher Gratis-Hotlines wird ausserdem in Zukunft kostenpflichtig und damit will sich das angeschlagene Unternehmen u.a. sanieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ranata
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Online, Arbeit, Arbeitsplatz
Quelle: www.ftd.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forschen bringen Schimpansen das Spiel "Schere, Stein, Papier" bei
USA: Berater treten aus Protest gegen Donald Trump aus Industrierat aus
AirBerlin ist insolvent



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Altkanzler Gerhard Schröder lässt Kritik an Posten bei russischem Ölkonzern kalt
Meineidsverdacht: Immunität von AfD-Chefin Frauke Petry wackelt
Frankreich: 93-Jähriger reißt aus Seniorenheim aus, um sein Date zu treffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?