09.03.01 20:03 Uhr
 32
 

T-Online will 200 Arbeitsplätze abbauen

Ein Brief ging heute an die Mitarbeiter von T-Online, in welchem eine 'Neustrukturierung im Service-Bereich' angekündigt wurde.

Demnach sollen bis Ende des Jahres 200 Mitarbeiter weniger in den Call-Centern und den allgemeinen Service-Hotlines beschäftigt werden, hauptsächlich will der neue Vorstand Holtrop das mit Nichtverlängerung von befristeten Arbeitsplätzen erreichen.

Die Nutzung der bisher Gratis-Hotlines wird ausserdem in Zukunft kostenpflichtig und damit will sich das angeschlagene Unternehmen u.a. sanieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ranata
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Online, Arbeit, Arbeitsplatz
Quelle: www.ftd.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Staples Deutschland 2,67 Arbeitnehmerbewertung
Bericht: Frauen verdienen weniger als Männer, obwohl sie mehr Arbeit leisten
Eon muss 100.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung zahlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen Sturmtief "Paul" mussten 2.400 Menschen in Berliner Flughäfen übernachten
Acht arabische Prinzessinnen wegen moderner Sklaverei schuldig gesprochen
Oggersheim: Helmut Kohls Sarg wurde leer aus Haus gebracht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?