09.03.01 17:38 Uhr
 20
 

Durch Katzen weniger Asthma

Kinder, die in ihrer Familie Katzen haben, haben ein geringeres Risiko an Asthma zu erkranken. 226 Kinder, die mit Katzenallergie-Stoffen in Kontakt waren, wurden nach Antikörpern untersucht.

Nach den Anzeichen ist dies wie eine Asthma-Erkrankung, so die Forscher der 'Universität of Virginia'.<br>Diese Erkenntnis wird als modifizierte Immunantwort interpretiert.

So dass es das Ziel sei, diese Erkenntnis als Immuntherapie einzusetzen. Man darf dieses aber nicht auf alle Kinder übertragen. Bei manchen seien die Katzen-Allergiestoffe auch ein Auslöser für Asthma.