09.03.01 16:02 Uhr
 475
 

AOL und Napster wollen das Dream-Team werden

AOL will mit Napster kooperieren, sobald Napster ein Copyright-System installiert hat. Doch wann ein wirkungsvoller Filter vorhanden ist, weiß niemand so genau.

Wie Shortnews bereits berichtete, wird das Downloaden von Musikstücken über Napster zwischen 10 und 20 DM kosten.

Auch das Unternehmen Vivendi/Universal meldete heute Interesse an einer Zusammenarbeit mit der Musiktauschbörse.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: c.h.r.i.z
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Team
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Frauen verdienen weniger als Männer, obwohl sie mehr Arbeit leisten
Eon muss 100.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung zahlen
Staat spart Milliarden bei Hartz-IV durch Sanktionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ein Toter: Schwere Unwetter in Norddeutschland
Kanada: Hotel serviert Whiskys mit amputiertem Zeh - Gast klaut ihn
ThyssenKrupp will den Aufzug neu erfinden: Vertikal und horizontal ohne Seile


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?