09.03.01 15:32 Uhr
 3
 

Amazon.com im vorbörslichen Handel gefallen

Das Internetunternehmen Amazon.com ist im vorbörslichen Handel gefallen.

Laut einem Pressebericht der New York Times soll die US-Aufsichtsbehörde den Verdacht des Insiderhandels von dem Chairman des Unternehmens Jeffrey Bezos untersuchen.

Amazon.com fiel vom Schlußkurs 11,68 USD auf einen vorbörslichen Kurs von 10,75 USD.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Handel, Amazon
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudi-Arabien: Inhaftierte könnten gegen 70 Prozent ihres Vermögens frei kommen
100 Millionen Euro Schaden: Betrüger schädigen Post mit erfundenen Briefen
Arbeitsagentur geht von 4.000 Arbeitslosen bei Air-Berlin-Pleite aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudi-Arabien: Inhaftierte könnten gegen 70 Prozent ihres Vermögens frei kommen
Gefundene verweste Leiche könnte vermisste Frau von Sänger Andreas Martin sein
Ex-Wimbledon-Gewinnerin: Tennisspielerin Jana Novotna mit 49 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?