09.03.01 14:32 Uhr
 22
 

Frentzen: Traktionskontrolle bei Ferrari-Kundenmotoren serienmäßig

Frentzen beschuldigt das Sauber-Team, mit einer noch verbotenen Traktionskonrolle gefahren zu sein.


Frentzen sagte: 'Ich konnte ihn schnell einholen, wusste aber, dass es etwas anderes ist, ihn zu überholen. Ich weiß nicht, ob bei den Ferrari-Motoren eine Traktionskontrolle serienmäßig ist.

Auf jeden Fall fuhr er mir beim Beschleunigen aus langsamen Kurven immer wieder weg. Schon komisch, dass ich Fehlzündungen gehört habe...'


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Villeneuve
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Ferrari, Kunde
Quelle: www.f1total.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: VfL Wolfsburg entlässt Trainer Ismael
Fußball: FC Bayern München schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie
Fußball: Gladbach gegen Schalke in Europa-League-Achtelfinale ausgelost



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CSU warnt: Erfolg von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz ist kein "Strohfeuer"
USA: Trump drängt Nasa zu Mondmission
Bester Hauptdarsteller: Mahershala Ali erster muslimischer Oscar-Gewinner


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?