09.03.01 13:06 Uhr
 145
 

Im Vergleichs-Test: DirectX8 muß gegen seinen Vorgänger antreten

Mit Hilfe des Benchmarksystems Final Reality (Version 1.01) wurden die neusten DirectX-Versionen 7 und ganz die aktuelle Version 8 getestet und mußten gegeneinander antreten.

Das Test-System bestand aus einem Intel Pentium III 450 MHZ (übertaktet auf 466 MHZ) mit 128 MB RAM Arbeitsspeicher,
Microsoft Windows ME (Final 4.90.3000.2) mit einer Guillemot 3D Prophet (NVIDIA GeForce 256 GPU) mit 32 MB RAM und DetonatorTreiber.

Geändert hat sich jedoch relativ wenig.
Die Version 8 ist zwar etwas schneller, führt andere Sachen aber widerum etwas langsamer aus. DirectX 8 zu installieren
lohnt aber, da es mehr Stabilität und neuere Funktionen bietet gegenüber DirectX 7.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: flyrox
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Test, Vergleich, DirectX, Vorgänger
Quelle: www.media-designs.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Filesharing: Mutter muss Mann und Kinder nicht ausspionieren
Studie: Nutzer können über den Browser identifiziert werden
Kinderpuppe "Cayla": Bundesnetzagentur geht gegen spionagefähiges Spielzeug vor



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?