09.03.01 12:06 Uhr
 167
 

Fahrverbot nur für Verkehrssünder

Der Gesetzentwurf Bayerns, nachdem das Fahrverbot zur vollwertigen Hauptstrafe für jede Arten von Straftaten werden sollten, wurde nun vom Budensrat abgelehnt.

Somit bleibt diese Strafe den Verkehrssündern vorbehalten.

Außerdem sollte im Umfang dieses Entwurfes die Meldepflichtals zu einer neue Sanktionsmöglichkeit in dem Strafrecht gemacht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: l.o.g.a.n
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Verkehr, Fahrverbot
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hat Leak der WhatsApp-Gruppe der AfD Konsequenzen für beteiligte Polizisten?
Berlin: Breites Bündnis gegen die "Hass-Parolen" am "Al-Quds-Tag"
Bundestag hebt Urteile gegen tausende Homosexuelle auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen
Staples Deutschland leidet unter zunehmender Konkurrenz
Hat Leak der WhatsApp-Gruppe der AfD Konsequenzen für beteiligte Polizisten?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?