09.03.01 12:06 Uhr
 167
 

Fahrverbot nur für Verkehrssünder

Der Gesetzentwurf Bayerns, nachdem das Fahrverbot zur vollwertigen Hauptstrafe für jede Arten von Straftaten werden sollten, wurde nun vom Budensrat abgelehnt.

Somit bleibt diese Strafe den Verkehrssündern vorbehalten.

Außerdem sollte im Umfang dieses Entwurfes die Meldepflichtals zu einer neue Sanktionsmöglichkeit in dem Strafrecht gemacht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: l.o.g.a.n
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Verkehr, Fahrverbot
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesregierung will mit Passentzug gegen Genitalverstümmelung vorgehen
Bayern beschließt nach 16-stündiger Debatte kontroverses Integrationsgesetz
Donald Trump macht Burgerketten-Chef Andrew F. Puzder zu neuem Arbeitsminister



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode
Diese Vornamen finden Männer bei Frauen attraktivsten
Österreich: "Bundespräsidentenstichwahlwiederholungsverschiebung" ist Wort 2016


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?