09.03.01 09:49 Uhr
 103
 

Klitschko aus Angst vor Ärger an Stelle von Tyson

Vitali Klitschko soll für Mike Tyson in Steven Soderberghs neuem Film 'Ocean's Eleven' spielen.

Der Grund, warum Soderbergh Klitschko vorzieht, ist eine Boxszene in dem Film, wo er zuviel Ärger zwischen Mike Tyson und seinem Filmgegner Lennox Lewis befürchtet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tdiesing
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Angst, Stelle, Ärger
Quelle: www.ticker.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-Spice-Girl Geri Halliwell bekommt zweites Baby
Künstliche Intelligenz: Kristen Stewart veröffentlicht Wissenschaftsartikel
Ivanka Trump und Chelsea Clinton trotz politisch verfeindeter Eltern Freunde



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Uni Greifswald legt Name "Ernst Moritz Arndt" ab, Arndt sei "Vordenker der Nazis"
Berlin: BER-Flughafen wird auch 2017 nicht eröffnet
Ex-Spice-Girl Geri Halliwell bekommt zweites Baby


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?