09.03.01 08:15 Uhr
 51
 

Im Sommer mehr Lebensmittelvergiftung wegen Hygiene

Wie eine Studie der University of East Anglia herausfand, haben wir im Sommer fünf mal mehr Lebensmittelvergiftungen als im Winter. Grund sehen die britischen Forscher darin, dass die Bakterien sich im Warmen schneller vermehren.

Desweiteren liegen die Gründe auch daran, dass es immer weniger Schlachthöfe gibt, und so die Anfahrt viel länger ist. Auch die Hygiene an diesen Schlachtbetrieben wurde bemängelt.

Aber auch wir Verbraucher haben Mitschuld, da wir nicht örtlich kaufen, sondern auch unser Fleisch im Supermarkt besorgen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Gandark
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Leben, Sommer, Lebensmittel, Hygiene
Quelle: warp6.dva.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ärztekammern: Mehr ärztliche Behandlungsfehler in 2016
Sterilisation: Vasektomie - Die Verhütung für Männer
Greenpeace-Test: Mindesthaltbarkeit bei Lebensmittel weit überschreitbar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD: Das sind die konkreten Wahlkampfthemen von Martin Schulz
Moskau: Proteste gegen Korruption - Oppositionspolitiker Nawalny festgenommen
Hamburg: Gruppenvergewaltigung in Erstaufnahmeeinrichtung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?