09.03.01 00:58 Uhr
 4
 

Intel - Stellenabbau wegen Umsatzrückgang

Intel, weltgrößter Chiphersteller plant 5000 Stellen zu streichen. Grund ist der starke Umsatzrückgang.

Statt der erwarteten -15% ist der Umsatz gegenüber dem Vorquartal um ein Viertel zurückgegangen

Als Reaktion fiel die Intelaktie um 2 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Yoolio
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Umsatz, Intel, Stelle, Stellenabbau
Quelle: www.icn4u.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smarter Lautsprecher Google Home auch bald in Deutschland verfügbar
Nintendo kriegt viel Kritik für seinen neuen Online-Dienst der Switch
Deutsche Bahn/ICE: Sicherheitsmängel im WLAN



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Gruppe von Teenagern lassen Mann ertrinken
Österreichs Außenminister Kurz: EU muss bei Türkei entschlossener sein
Berlin: Massenschlägerei - Polizisten bei Streit verletzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?