09.03.01 00:58 Uhr
 4
 

Intel - Stellenabbau wegen Umsatzrückgang

Intel, weltgrößter Chiphersteller plant 5000 Stellen zu streichen. Grund ist der starke Umsatzrückgang.

Statt der erwarteten -15% ist der Umsatz gegenüber dem Vorquartal um ein Viertel zurückgegangen

Als Reaktion fiel die Intelaktie um 2 Dollar.


WebReporter: Yoolio
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Umsatz, Intel, Stelle, Stellenabbau
Quelle: www.icn4u.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Regierung will Netzneutralität aufheben: Zwei-Klassen-Internet droht
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Game of Thrones"-Star findet Aufregung um Sex-Szenen unverständlich
Grüne gegen eine Kenia-Koalition mit Union und SPD
München: Post liefert an Schuhgeschäft Sperma statt Schuhe aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?