08.03.01 22:52 Uhr
 14
 

In englischen Museen wird kein Eintritt mehr verlangt

Da die wichtigsten Museen von England, wie National Gallery, die Tate Modern und das British Museum bereits kein Eintrittsgeld mehr verlangen, wird in allen anderen Nationalmuseen ab 1. September ebenfalls auf den Eintritt verzichtet.

In Schottland, Wales und Nordirland wird aber weiterhin Eintritt verlangt, verkündete das Kulturministerium.

Der Direktor des Museumsverbandes, Mark Taylor, möchte das alle Menschen die Museen besuchen können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: bertell
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Museum, Eintritt
Quelle: www.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bangkok: Hype um deutsche Küche
Begriff "Opfer" soll durch "Erlebende sexualisierter Gewalt" ersetzt werden
Künstler Ai Weiwei mahnt: "Jeder könnte ein Flüchtling sein"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Mann attackierte 71-Jährigen mit Messer, weil er ihn angerempelt haben soll
UN: Verdeckte Handelspraktiken - Nordkorea umgeht Sanktionen
Syrien: Mehrere Anschläge in Homs - Mindestens 42 Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?