08.03.01 22:52 Uhr
 14
 

In englischen Museen wird kein Eintritt mehr verlangt

Da die wichtigsten Museen von England, wie National Gallery, die Tate Modern und das British Museum bereits kein Eintrittsgeld mehr verlangen, wird in allen anderen Nationalmuseen ab 1. September ebenfalls auf den Eintritt verzichtet.

In Schottland, Wales und Nordirland wird aber weiterhin Eintritt verlangt, verkündete das Kulturministerium.

Der Direktor des Museumsverbandes, Mark Taylor, möchte das alle Menschen die Museen besuchen können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: bertell
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Museum, Eintritt
Quelle: www.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich
In Zeiten populistischer Unflat auf der Suche nach dem zivilisierten Gentleman
"Exorzist"-Autor William Peter Blatty gestorben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rassistischer Deutschland Hasardeur macht Propaganda
Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?