08.03.01 21:57 Uhr
 13
 

Er wollte per e-mail Geld erpressen

Ein 25-jähriger Mann hat per e-mail versucht den Landrat von Nordwestmecklenburg zu erpressen.

Er forderte immer wieder per e-mail 50000 DM. Ansonsten würde er Material über den Landrat veröffentlichen, in dem er beschuldigt wird mit einer Müllentsorgungsfirma krumme Geschäfte zu machen.

Die Polizei konnte den 25-jährigen festnehmen, weil sie die Daten bis zu einem Internetcafe zurückverfolgen konnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Gitta
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Geld
Quelle: www.BerlinOnline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa
Masturbieren in Zelle könnte O.J. Simpson frühzeitige Haftentlassung kosten
Berlin: Polizist wegen Tragens des Spaß-Party-Wappens entlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 40 Millionen Euro für G20-Geschädigte
Polen: Umstrittenes Justizgesetz verabschiedet
Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?