08.03.01 21:46 Uhr
 4
 

Gegenstimmen zum Vertrag ARD/ZDF mit Leo Kirch um die WM2002

Ministerpräsidentin Simonis (Schleswig-Holstein) übte Kritik an der Einigung des Kirch-Konzerns mit den öffentlichen Fernsehsendern ARD/ZDF. Sie hält diesen Vertrag für viel zu teuer.

Jedoch schon gestern Zustimmung der Öffentlich-Rechtlichen zu dem Vertrag; also wird auch die WM 2002 wieder im Free-TV zu sehen sein.

Für die WM 2006 soll noch ein besseres Angebot vorgelet werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: X-man2001
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Vertrag, ARD, ZDF, Leo
Quelle: www.mathematik.uni-ulm.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messi, Ronaldo oder Griezmann stehen zur Wahl zum Weltfußballer des Jahres
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schoko-Nikoläuse aus
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Bundesfinanzminister Schäuble verspricht Steuersenkung nach der Wahl 2017


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?