08.03.01 21:03 Uhr
 0
 

Emcore mit hohen Auftragseingängen

Emcore, ein Hersteller von Verbindungshalbleitern und Anlagenhersteller für Halbleiterkomponenten, meldet heute, dass die Auftragseingänge in den ersten beiden Monaten des laufenden Quartals besser laufen als im Vorjahr.

Insbesondere sei die hohe Nachfrage aus dem Telekommunikationsgeschäft für die hohen Auftragseingänge verantwortlich gewesen. Fast die Hälfte der Aufträge entfällt dabei auf die Schaltkreise aus dem Sektor der optischen Datenübertragung. Hier bietet das Unternehmen beispielsweise Vertical Cavity Surface Emitting Laser (VCSEL), Packager-Komponenten und Produkte, die für die Integration vom Gigabit Ethernet, Fibre Channel und Wave Division Multiplexing (WDM) notwendig sind, an.

Der CEO des Unternehmens führte die hohe Nachfrage zum einen auf den anhaltenden Trend nach Bandbreite zurück, zum anderen auch auf die Leistungsfähigkeit der eigenen Produkte. Für die nächsten Monate hat das Unternehmen die Einführung weiterer Produkte in diesem Segment angekündigt um die Präsenz im Fiberglasmarkt weiter zu verstärken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Auftrag
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

War die Schließung griechischer Banken 2015 legitim? EZB-Gutachten freigeben
Amazon will 15.000 neue Stellen in Europa schaffen, 2.000 davon in Deutschland
56 Prozent der weltweiten Rüstungsexporte kommen aus den USA und Russland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?