08.03.01 18:45 Uhr
 3
 

OÖ Landesmuseum ist "Breitband-Institut"

Nun wurde eine passende Bezeichnung für das OÖ Landesmuseum geprägt: 'Breitband-Institut'.
Dieser stammt von dem Museums-Boss P. Assmann.

Der Grund dafür ist, dass das Museum eine Vielfalt an Themen offeriert - so gibt es z.B. ein Schlossmuseum, eine Landesgalerie und ein Biologiezentrum.

Auch werden die Themen durch Präsentationen wie Animationskonzept und Videokunst besonders 'lebendig' dargeboten.


WebReporter: l.o.g.a.n
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Institut, Breitband
Quelle: www.nachrichten.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Pariser Gericht spricht Künstlerin frei, die sich nackt im Louvre zeigte
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab
Hamburger Uni legt als erste Regeln für religiöses Leben auf Campus fest



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südhessen: In totem Säugling wurden Drogenspuren gefunden
Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot
"Playboy": Erstmals Transsexuelle Playmate des Monats


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?