08.03.01 18:25 Uhr
 14
 

EU muß entscheiden, ob regelmäßiger Sehtest für Autofahrer kommt

Bernhard Lachenmayr (Deutsche Ophthalmologischen Gesellschaft) forderte einen regelmäßigen Sehtest für Autofahrer ab 40 Jahren, weil die Betroffenen die Sehschwäche erst zu spät merken würden.

Regierungsdirektor Christian Weibrecht (Bundesverkehrsministerium) wies dies zurück.

Die EU muß jetzt entscheiden, ob der Pflichttest eingeführt wird oder nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: a.d.e.m.
Rubrik:   Auto
Schlagworte: EU, Autofahrer
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dubai: Mit der Taxidrohne ins Büro
Umstrittene Pkw-Maut: Einnahmen laut Regierungsberater falsch berechnet
Städtebund kritisiert Fahrverbot für ältere Dieselautos in Stuttgart



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Nintendo Switch ist ein ganz schön teures Vergnügen
Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?