08.03.01 18:25 Uhr
 14
 

EU muß entscheiden, ob regelmäßiger Sehtest für Autofahrer kommt

Bernhard Lachenmayr (Deutsche Ophthalmologischen Gesellschaft) forderte einen regelmäßigen Sehtest für Autofahrer ab 40 Jahren, weil die Betroffenen die Sehschwäche erst zu spät merken würden.

Regierungsdirektor Christian Weibrecht (Bundesverkehrsministerium) wies dies zurück.

Die EU muß jetzt entscheiden, ob der Pflichttest eingeführt wird oder nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: a.d.e.m.
Rubrik:   Auto
Schlagworte: EU, Autofahrer
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Problem mit Rettungsweg in Sankt Augustin
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nintendo: Retro-Konsole SNES Mini soll jetzt schon ausverkauft sein
Fußball: Marcel Reif kommentiert Champions League im Schweizer Pay-TV
Kanzlerin warnt vor Investoren: "China sieht Europa als asiatische Halbinsel"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?