08.03.01 17:42 Uhr
 27
 

Gute Aussichten im Notebook-Geschäft

Taiwan rechnet dieses Jahr mit 25% Umsatzsteigerung im Notebook-Geschäft. Sie schätzen den Umsatz auf rund 653 Millionen US-Dollar.

Der Grund dafür ist nicht nur die steigende Nachfrage an Notebooks, sondern auch die steigende Auslagerung der ausländischen Produktionen nach Taiwan.

Sogar die Aktien großer PC-Firmen in Taiwan stiegen um 5%-7% an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: a.d.e.m.
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Geschäft, Notebook, Aussicht
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vier Milliarden Euro für jugendliche Migranten
Kenia: Bedingungsloses Grundeinkommen wird bei 26.000 Menschen getestet
Österreich: "Inländer-Bonus" für Unternehmen geplant



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland: Neonazi-Tunten als "Manager" auf dem Kinderstrich:
Wilde!: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode vergewaltigt:
Deutsche Nazis bieten Müttern Geld für Sex mit ihren kleinen Kindern an:


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?