08.03.01 17:32 Uhr
 28
 

Schlechte Zähne = schlechte Hygiene?

Dem ist nicht immer so. Wer Verfärbungen an den Zähnen hat muss nicht denken, dass seine Zahnpflege nicht ausreicht. Denn oft kommen diese dunklen Verfärbungen mit der Zeit durch Einnahme von Medikamenten.

Oft kommen diese Verfärbungen durch Entwässerungskaspeln, Appetitzügler und Blutdrucksenkungsmitteln.

Wer allerdings in diesen Fällen besonders auf die Zahnhygiene achtet und eine Behandlung beim Zahnarzt anstrebt, der bekommt auch das in den Griff.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sugar22
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Zahn, Hygiene
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?