08.03.01 17:32 Uhr
 28
 

Schlechte Zähne = schlechte Hygiene?

Dem ist nicht immer so. Wer Verfärbungen an den Zähnen hat muss nicht denken, dass seine Zahnpflege nicht ausreicht. Denn oft kommen diese dunklen Verfärbungen mit der Zeit durch Einnahme von Medikamenten.

Oft kommen diese Verfärbungen durch Entwässerungskaspeln, Appetitzügler und Blutdrucksenkungsmitteln.

Wer allerdings in diesen Fällen besonders auf die Zahnhygiene achtet und eine Behandlung beim Zahnarzt anstrebt, der bekommt auch das in den Griff.


WebReporter: Sugar22
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Zahn, Hygiene
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris: Brandopfer überlebt dank Haut seines Zwillingsbruders
Geflohener nordkoreanischer Soldat hat 27 Zentimeter langen Wurm in Darm
Chips, Pommes & Co.: EU will krebserregenden Acrylamid-Gehalt reduzieren



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Regierung will Netzneutralität aufheben: Zwei-Klassen-Internet droht
USA: Protest gegen lebenslange Haft für Frau, die mit 16 Vergewaltiger erschoss
300 EUR Strafe für verweigertes Aufstehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?