08.03.01 17:28 Uhr
 141
 

Trotz dummen Fehler schafften sie es: Besser als "Grand Prix 3"

Ubi Soft, Spieleentwickler der F1-Simulation 'F1 Racing Championship' unterlief bei Einsendung ihres Spiels zu Gamestar ein dummer Fehler. Anstatt die künstliche Intelligenz der Fahrer zu integrieren vergaßen die Entwickler diese Kleinigkeit.

Diese Kleinigkeit hatte aber fatale Folgen. Statt der erwarteten 90er Wertung, gab Gamestar wegen der miserablen KI heftige Abwertung. Die Entwickler merkten den oben genannten Fehler aber erst später und schickten daraufhin die 'richtige' Version.

Nachdem Gamestar die 'richtige' Version testete wurde ihnen schnell klar, dass diese F1 Simulation sogar besser ist als die eigentliche Nummer 'Eins' unter den F1 Simulationen 'Grand Prix 3'. Die ausführliche Bewertung findet ihr unter der Quelle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: M.F.
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Fehler, Grand Prix
Quelle: www.gamestar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?