08.03.01 16:37 Uhr
 50
 

Es verdursten noch immer Menschen in unseren Breitengraden

Das ist die traurige Wahrheit. Eine junge Frau lies ihren kleinen Sohn die ganze Faschingszeit alleine zu Hause und gab ihm weder zu Essen noch zu Trinken.

Laut Polizei zog sie mit einem Jugendfreund durch die Lokale und erzaehlte weder ihm noch einer anderen Person, dass der kleine Marcel alleine zu Hause war.

Die Frau, die angeblich von Drogen und Alkohol beeintraechtigt war, ist weiterhin in U-Haft.


WebReporter: Generator...
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mensch, Durst
Quelle: oesterreich.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben
Russland: Mann hackt seiner Frau beide Hände ab
Pariser Flughafen: Obdachloser stiehlt aus Wechselstube 300.000 Euro



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympische Fackel in Südkorea wird vom Androiden HUBO getragen
Kein Glück wie Air Berlin; Niki stellt Flugbetrieb ein
Mann überfällt Polizist in Zivil


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?