08.03.01 16:14 Uhr
 1
 

Hornblower Tagestipp: Wal-Mart

Wal-Mart (WMT; WKN: 860853): Positive Absatzzahlen für den Monat Februar, den ersten Monat des Fiskalgeschäftsjahres, konnte am heutigen Tag der Einzelhandelsgigant Wal-Mart vorlegen. Der Betreiber von über 3.000 Verkaufstätten in den USA und über 1.000 Präsenzen in Europa, Asien und Südamerika erzielte im genannten Vierwochenzeitraum einen Umsatz in Höhe von 13,3 Milliarden USD. Dies entspricht einer deutlichen Steigerung um 11,8 Prozent gegenüber dem Februar des Fiskaljahres 2000. Die unter dem Namen Sam´s Clubs firmierende Ladenkette des Konzerns kam auf Erlöse von 1,99 Milliarden USD, ein Zuwachs um 8,3 Prozent. Die Clubgeschäfte zeigten zugleich das stärkste Wachstum beim Vergleich der Umsätze in den bereits seit mindestens einem Jahr bestehenden Geschäften (same store sales). Dieses lag bei 5,6 Prozent und damit klar über dem Konzerndurchschnitt von 4,3 Prozent. Der trotz des Konjunkturrückgangs erfreuliche Umsatzverlauf spiegelt sich auch am Chartbild der Wal-Mart Aktie wieder. Seit Oktober letzten Jahres konnte die Aktie einen flachen Aufwärtstrend etablieren. Nach einer Ende Januar begonnen zwischenzeitlichen Korrektur konnte die Aktie in den letzten Handelssitzungen eine dynamische Gegenbewegung einleiten. Die positiven Signale der Indikatoren deuten auf eine Fortsetzung des erwähnten mittelfristigen Trends hin. Konservative Anleger warten ein mit dem Erreichen der Marke von 51,70 USD verbundenes Überwinden des Korrekturtrends ab. Ein Stop sollte im Bereich von 47 USD positioniert werden.

Rating: Trading buy

Quelle: Hornblower Fischer


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wal, Wal-Mart
  Den kompletten Artikel findest du hier!


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?