08.03.01 15:57 Uhr
 17
 

60:32-Führung zur Halbzeit und am Ende verloren

Die Phoenix Suns haben dieses Spiel gegen die Sacramento Kings leichtfertig verspielt.

Zur Halbzeit führten sie mit 60:32 und für die Fans war der Sieg schon im Sack, doch dann kam die tolle Aufholjagd der Kings angeführt von Power-Forward Chris 'C-Web' Webber, der insgesamt 41 Punkte erzielte.

Zur 89:100- Niederlage der Suns sagte ein enttäuschter Shawn Marion: 'Wir hätten nach der Pause lieber in der Umkleidekabine bleiben sollen.' Er erzielte 23 Punkte, davon nur zwei in der zweiten Hälfte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crazy D
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Ende, Führung, Halbzeit
Quelle: www.nba.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Peer Mertesacker bleibt bei Arsenal London
Fußball/FC Bayern: Arjen Robben sieht Gefahr in verkleinertem Kader
Textildiscounter KiK plant Einstieg in US-Markt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches Start-Up stellt neues Produkt vor
Wien: Muslima (14) erfindet rassistischen Angriff auf sie in U-Bahn Station
Bruce Springsteen gibt Geheimkonzert im Weißen Haus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?