08.03.01 15:44 Uhr
 14
 

15 Jahre wegen Trunkenheit am Steuer mit Folgen

Vor dem Unfall war Peter Noble bereits zwei mal wegen Trunkenheit am Steuer verurteilt worden, einmal hatte er fast 7 Liter Bier getrunken.

Als er wiedereinmal mit einigen seiner Kumpels eine Kneipentour machte, fuhr er beim Beschleunigen seines Wagens in das Auto einer dreiköpfigen Familie, die dabei zusammen mit drei Freunden des Fahrers ihr Leben verlor.

Später in der Gerichtsverhandlung wollte er die Schuld noch von sich weisen, jedoch vergebens. Als er auch noch behauptete, er würde normalerweise 10 Liter Bier trinken, und wäre somit noch fahrtüchtig gewesen, hatte das Gericht genug. 15 Jahre Haft.


WebReporter: RasenderReporter
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Steuer, Folge, Trunkenheit
Quelle: www.megastar.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Teenie sticht Mann nieder - "Ist mir doch egal, ich bin erst 14"
Beamter erhält Entschädigung: Unschuldig wegen sexuellem Missbrauchs in Haft
USA: Ehemaliger nordkoreanischer Häftling auf mysteriöse Weise gestorben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris: Brandopfer überlebt dank Haut seines Zwillingsbruders
Burma einigt sich mit Bangladesch: Verfolgte Rohingya-Flüchtlinge können zurück
CDU-Politiker fordert Abbau von Holocaust-Mahnmal-Aktion vor Björn Höckes Haus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?