08.03.01 15:42 Uhr
 23
 

Entdeckt: Schlüsselenzym entwickelt Körperfett

Forscher fanden ein köpereigenes Enzym, das eine entscheidende Rolle dabei spielt, wieviel Fett der Körper aus Nahrungsmitteln erzeugt und schließlich dauerhaft speichert.

"Plasma kallikrein", so der Name des Enzyms, wird in der Leber produziert und wandert permanent durch den Blutkreislauf. Bekannt war, dass es Blutgerinnung und Blutdruck reguliert.<br>
Gelangt es aber in festes Gewebe, bereitet es Fettzellen den Weg.

Die nicht ausgebildeten und noch gebunden Fettzellen werden dann aus dem Verband gelöst und bilden sich zu erwachsenen Fettzellen aus.<br>
Wird das Enzym geblockt, baut der Körper das Fett wieder ab, ohne dass dem Betroffenen schaden zugefügt wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sgottschling
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Körper, Schlüssel
Quelle: www.sciencedaily.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Größter Dinosaurierfußstapfen der Welt entdeckt
Elite-Uni Harvard denkt, dass sie den nächsten Albert Einstein gefunden hat
Dortmund: Studiengang "Flüchtlingshilfe" ins Leben gerufen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag beschließt Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit
Hessen: Geld für gute Noten - 44-Jähriger soll Abiturzeugnisse gefälscht haben
Freiburg: Schon wieder ein Treppentreter - 18-Jähriger attackiert zwei Männer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?