08.03.01 15:42 Uhr
 23
 

Entdeckt: Schlüsselenzym entwickelt Körperfett

Forscher fanden ein köpereigenes Enzym, das eine entscheidende Rolle dabei spielt, wieviel Fett der Körper aus Nahrungsmitteln erzeugt und schließlich dauerhaft speichert.

"Plasma kallikrein", so der Name des Enzyms, wird in der Leber produziert und wandert permanent durch den Blutkreislauf. Bekannt war, dass es Blutgerinnung und Blutdruck reguliert.<br>
Gelangt es aber in festes Gewebe, bereitet es Fettzellen den Weg.

Die nicht ausgebildeten und noch gebunden Fettzellen werden dann aus dem Verband gelöst und bilden sich zu erwachsenen Fettzellen aus.<br>
Wird das Enzym geblockt, baut der Körper das Fett wieder ab, ohne dass dem Betroffenen schaden zugefügt wird.


WebReporter: sgottschling
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Körper, Schlüssel
Quelle: www.sciencedaily.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund
München: Wohl weltweit erste Waschbärin erhält Herzschrittmacher
Uno-Weltklimakonferenz: USA konstruktiv - Deutschland und Türkei blamiert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Augsburg: Gastwirtin verzweifelt an rabiaten Gästen
"Fuel Dumping" - Boing 747 lässt 50 Tonnen Kerosin über Rheinland-Pfalz rieseln
Österreich: Asylbewerber - "Bin hingegangen, um Mädchen zu vergewaltigen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?