08.03.01 14:50 Uhr
 10
 

England: Maul- und Klauenseuche breitet sich aus

Die Maul- und Klauenseuche ist nicht zu stoppen. Jetzt wurden in Großbritannien weitere 7 Fälle bekannt, so daß sich die Gesamtzahl der befallenen Bauernhöfe auf 103 erhöhte.

Mittlerweile wurden seit dem Ausbruch der Seuche vor knapp 3 Wochen an die 50.000 Tiere verbrannt.

Es dürfen nach EU-Verfügung bis zum 27. März keine Tiere aus Großbritannien importiert werden. Zudem bleiben die Tiermärkte in der EU für eine Woche geschlossen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: lasso224
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: England
Quelle: www.neue-oz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Kinderwunsch: Tausende Frauen kaufen Eizellen im Ausland
Meteorologie nimmt neue Wolkenart auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stadthagen: Hase wärmt sich auf Polizeiauto
Kubanische Impfung gegen Lungenkrebs nun auch bald in den USA erhältlich
Internet macht sich über Donald Trumps gescheiterte Gesundheitsreform lustig


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?