08.03.01 13:45 Uhr
 227
 

Japan vor dem Bankrott?

Nach einer Reihe von Fehlausgaben und misslungenen Reformversuchen steht der Haushalt Japans kurz vor dem Bankrott, so Japans Finanzminister Miyazawa.
Weitreichende Reformen seien vonnöten, nicht zuletzt um einen starken Yen zu erreichen.

Der Schuldenberg wächst unaufhörlich und beträgt z.Zt. 130% des Bruttoinlandsprodukts. Im Gegensatz zu Miyazawa ist der Chef der japan. Notenbank der Meinung, dass es keinen Grund zu Sorge gebe. Auch der anhaltende Preisverfall beunruhige ihn nicht.

Japan kehrte im August 2000 nach 18 Monaten der Null-Zinspolitk den Rücken zu, der Notenbankchef möchte trotz drohender Deflationsspirale nicht dorthin zurückkehren.
Der Yen gab erneut nach und notierte am Mittag zum Euro bei 111,58 Yen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Palermo1
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Japan, Bankrott
Quelle: news.lycos.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Capri-Sonne" wird bald "Capri-Sun" heißen
Nach Brexit: Mehr Briten wollen Deutsche werden
Privatbanken: Voller Einlagenschutz nur noch für Privatkunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kentucky/USA: Verkehrte Welt - Polizisten prügeln sich in einem Gefängnis
Emnid-Umfrage: SPD überholt Union in der Wählergunst
Abschiebung von Flüchtlingen: EU schließt Milliarden-Euro-Deal mit Afghanistan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?