08.03.01 12:44 Uhr
 13
 

Potsdamer Archiv bekommt Geschenk

Das Potsdamer Archiv kann sich über ein Geschenk der Stadt Wuppertal freuen. Im einzelnen werden den Potsdamern ein Manuskript, eine Novellen-Rohfassung und 24 handgeschriebene Briefe des Künstlers Theodor Fontane überlassen.

Die Schenkung wurde sowohl vom Kulturausschuss der Stadt Wuppertal und vom Förderverein der Stadtbibliothek Wuppertal, der die Werke 1958 erworben hatte, bewilligt.

Bis 1945 gehörte der größte Teil der Werke dem Potsdamer Fontane-Archiv. Durch die Folgen des Krieges gingen die Werke damals verloren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SaschaStaab
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Geschenk, Potsdam, Archiv
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baden-Württemberg: AfD will gegen zeitgenössische Kultur und Kunst vorgehen
London: Drei Stockwerke hoher Blitz als Statue für David Bowie geplant
Literarische Sensation: Unbekannter Roman von Walt Whitman aufgetaucht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Neonazis machen Jagd auf engagierte Bürger
Sexismus: Artikel der "Daily Mail" gibt Frauen Schuld an sexueller Gewalt
Neuer Kontinent unter Neuseeland gefunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?