08.03.01 12:34 Uhr
 502
 

Körperduft verstärkt Immunsystem

Wissenschaftler haben herausgefunden, daß man Rasierwasser und Parfüm benutzt um dem richtigen Partner Geruchssignale zu schicken.Man will also seinen eigenen Geruch verstärken.

Es ist ja schon bekannt, daß wir unser Verhalten auch durch Gerüche steuern, denn es gibt Gene (MHC), die dafür verantwortlich sind. Für unser Immunsystem sind diese Gene sehr wichtig. Frauen suchen sich Männer, deren MHC von ihrem eigenen abweicht.

Bei einem Test nahmen die Studenten das gleiche Parfüm, die ähnliche MHC hatten. Durch die Auswahl von Partner, durch MCH, hat der Nachwuchs später ein besseres Immunsystem.


WebReporter: heinuun
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Körper, Immunsystem
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Probleme bei der Vollnarkose an Uniklinik Magdeburg:Patienten wachen zu früh auf
WHO-Prognose: Bis 2050 weltweit über 150 Millionen Menschen an Demenz erkrankt
Indien: Frau ohne Hände sollte Rente wegen fehlendem Fingerabdruck verlieren



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?