08.03.01 11:31 Uhr
 7
 

Hertha kann doch im Oympia-Stadion gewinnen - nach 123 Tagen!

Allerdings brachte erst eine Leistungssteigerung im zweiten Spielabschnitt den Erfolg, als die Hertha nach zuletzt drei Heimniederlagen in Folge mit der Brechstange agierte. Unterhaching bleibt mit einem Punkt Vorsprung vor den Abstiegsrängen bedroht.

Mit der Reaktivierung von Thom und einer Steigerung zu neuen Erfolgen?

Der Bann scheint gebrochen - Hansa kommt nun!


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MAIMENSCH
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Stadion
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NHL-Playoffs: Leon Draisaitl siegt mit den Edmonton Oilers weiter
FC Bayern: Hoeneß ist angefressen - Nur ein Titel müsse Ausnahme bleiben
Fußballstar Zinedine Zidane ruft Landsleute auf, nicht Marine Le Pen zu wählen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?