08.03.01 10:49 Uhr
 6
 

Oracle investiert in Software-Entwickler

Die Oracle Corp., ein Hersteller von Datenbank- und Business-Software, hat sich am Mittwoch an einem Finanzierungsprogramm über 12,4 Mio. Dollar für die KhiMetrics Inc. beteiligt, einem vier Jahre alten Start-Up, das Software entwickelt, die es Unternehmen erlaubt, Kundenreaktionen auf Preisveränderungen zu verfolgen, so das Unternehmen.

Das Runde wird angeführt von Boston Capital Ventures, wobei sich auch Crown Advisors und Koch Ventures (Koch Industries) mit eingebracht haben.

Mit dem Finanzierungsprogramm hat KhiMetrics fast 16 Mio. Dollar gesammelt, womit man Software für Großhändler entwickeln und vermarkten kann, was jährlich einen Umsatz von mind. 500 Mio. Dollar erzeugen wird, so Tim Manning von KhiMetrics.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Software, Entwickler
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

McKinsey berechnet für BAMF-Beratung 2000 Euro Tagessatz bei Praktikanten
"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

singende Lippen anstatt Nippel
Zehn-Punkte-Plan: Bundesinnenminister de Maiziere wirbt für deutsche Leitkultur
Mike Myers will einen neuen "Austin Powers"-Film drehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?