08.03.01 10:49 Uhr
 6
 

Oracle investiert in Software-Entwickler

Die Oracle Corp., ein Hersteller von Datenbank- und Business-Software, hat sich am Mittwoch an einem Finanzierungsprogramm über 12,4 Mio. Dollar für die KhiMetrics Inc. beteiligt, einem vier Jahre alten Start-Up, das Software entwickelt, die es Unternehmen erlaubt, Kundenreaktionen auf Preisveränderungen zu verfolgen, so das Unternehmen.

Das Runde wird angeführt von Boston Capital Ventures, wobei sich auch Crown Advisors und Koch Ventures (Koch Industries) mit eingebracht haben.

Mit dem Finanzierungsprogramm hat KhiMetrics fast 16 Mio. Dollar gesammelt, womit man Software für Großhändler entwickeln und vermarkten kann, was jährlich einen Umsatz von mind. 500 Mio. Dollar erzeugen wird, so Tim Manning von KhiMetrics.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Software, Entwickler
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paypal: Bundesgerichtshof stärkt Rechte der Verkäufer
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Massiver Stellenabbau: SPD-Chef Martin Schulz bezeichnet Siemens als "asozial"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Argentinien: Verschwundenes U-Boot - Bericht über Explosion
Fußball: WM-Teilnehmer Peru droht Ausschluss - Rückt dann Italien nach?
Kinder von deutschen Frauen, die sich IS anschlossen, sollen nach Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?