08.03.01 10:19 Uhr
 540
 

Österreicher wollen gegen die deutschen Alpentouristen vorgehen

Die Österreicher haben vor, gegen die betrunkenen, hemmungslosen Deutschen in alpinen Skiorten vorzugehen. Die österreichische Politik hat vor, drastische Maßnahmen einzuleiten, um in den Alpen wieder für Sittsamkeit und Ruhe zu sorgen.

Zum Beispiel sollen die gesetzlich festgelegten Sperrstunden eingehalten werden (besonders vor den einschlägigen Lokalen) um Unruheherde im Keim zu ersticken. Die FPÖ forderte sogar eine Einschränkung des Alkoholausschankes.

Da die alpinen Gemeinden aber vom Tourismus leben, ergreifen sie die Eigeninitiative und buchen ausgebildete Sicherheitsteams, um für Ruhe vor und in den Lokalen zu sorgen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: c.o.n.e.r.y
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Deutsch, Österreich, Alpen
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wichtige Brückenbauer": Fast jeder zweite Muslim in Flüchtlingshilfe aktiv
Kein Kölsch für Nazis in Köln
Supermarkt klärt über die wahre Herkunft des Osterhasen auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: 15-jähriges schottisches Toptalent wechselt zum FC Chelsea
Indien: Neugeborenes Baby lebendig begraben, weil es ein Mädchen ist
Arbeitsagentur verschwendet Millionen Euro bei Deutschkursen für Flüchtlinge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?