08.03.01 08:26 Uhr
 13
 

Reiseanbieter machen im Internet noch vieles falsch

Die Reisebedürfnisse werden von den Reiseanbietern noch falsch angeboten. Dies wurde von dem Leiter des Instituts für Tourismus- und Bäderforschung auf der ITB in Berlin verkündet.

Informationen werden im Web nicht richtig aufbereitet. Die Reisebuchung würde somit teilweise zeitaufwendiger als im Reisebüro.

Die Bedürfnisse des Kunden müssten mehr angesprochen werden. Dadurch liese sich auch eine Steigerung erreichen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: comtronix
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Internet, Reise
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel: "Eine Situation wie im Sommer 2015 darf sich nicht wiederholen"
Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen
Donald Trump traf sich mit Klimaschützer Al Gore


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?