08.03.01 08:12 Uhr
 22
 

30.000 Menschen protestieren gegen Zerstörung von Statuen

In Nepal demonstrierten 30.000 Buddhisten gegen die Zerstörung der Buddha-Statuen in Afghanistan.

Afghanistans Außenminister Wakil Ahmad Mutawakel zeigte sich vom regen Interesse an der Erhaltung der Statuen wenig beeindruckt. Er sagte, dass man die Zerstörung nicht mehr aufhalten könne.


WebReporter: Emmitt
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Mensch, Statue, Zerstörung
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Jamaika-Aus: Steinmeier empfängt Schulz - Doch große Koalition?
Untreueverdacht: Immunität von CDU-Bundestagsabgeordneten Bleser aufgehoben
Sicherheitslage in Syrien: AfD verlangt Rückreise syrischer Flüchtlinge



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bewährungsstrafe für Therapeut: Handeloh-Prozess um Massenrausch
Papua-Neuguinea: Polizei räumt Flüchtlingslager auf Manus
Nach Jamaika-Aus: Steinmeier empfängt Schulz - Doch große Koalition?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?