08.03.01 04:59 Uhr
 36
 

Längeres Leben durch Genmanipulation

Die Forschung nach der Möglichkeiten einer Lebensverlängerung scheint einen entscheidenen Schritt vorangekommen zu sein.

Man fand heraus, daß die Veränderung eines bestimmten Genes dem Wurm Caenorhabditis elegans ein ca. 50 % längeres Leben ermöglicht.

Die US Wissenschaftler am MIT(Massachusetts Institute of Technology) brachten damit die Diskussionen in Gang, ob auch beim Menschen ähnliche Gene existieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Whitechariot
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Leben
Quelle: www.medizin-forum.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?
Sachsen: Innenminister Ulbig stellt Lagebericht Asyl vor
Wien: Prozessbeginn wegen Vergewaltigung einer 21 Jährigen Frau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?