08.03.01 04:12 Uhr
 113
 

Wird der Rote Planet bald grün?

Der Mars erscheint wegen seines roten Sandes seit Menschengedenken in eben dieser Farbe. Forscher des Astrobiology Institute der NASA haben nun ein Verfahren entwickelt, das theoretisch diesen nährstoffarmen roten Sand begrünen könnte.

Das Cyanobakterium Chroococcidiopsis könnte auf die Marsoberfläche ausgebracht werden. Das Bakterium ist in der Lage den Marssand in Humus zu verwandeln. Noch ist aber die Marsatmosphäre für das Kleinstlebewesen zu kalt.

Diese könnte durch Einbringung von Treibhausgasen erwärmt werden. Auch Wasser wird benötigt. Die Forscher glauben daran, dass sich im Marsboden Eis befindet oder Wasser durch Kometeneinschläge bilden könnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sophor
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Planet
Quelle: www.pm-magazin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Astronomie: Naher Stern mit sieben erdähnlichen Planeten entdeckt
Neuer Kontinent unter Neuseeland gefunden
Orkanwarnung für Norddeutschland: Erhebliche Schäden und Behinderungen erwartet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geheime Strukturen der Macht - Teilnehmerliste Münchener Sicherheitskonferenz
CDU-Politiker Reul nennt Martin Schulz "selbstverliebten Egomanen"
CDU-Politiker Reul bezeichnet nennt Martin Schulz "selbstverliebten Egomanen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?