08.03.01 04:12 Uhr
 113
 

Wird der Rote Planet bald grün?

Der Mars erscheint wegen seines roten Sandes seit Menschengedenken in eben dieser Farbe. Forscher des Astrobiology Institute der NASA haben nun ein Verfahren entwickelt, das theoretisch diesen nährstoffarmen roten Sand begrünen könnte.

Das Cyanobakterium Chroococcidiopsis könnte auf die Marsoberfläche ausgebracht werden. Das Bakterium ist in der Lage den Marssand in Humus zu verwandeln. Noch ist aber die Marsatmosphäre für das Kleinstlebewesen zu kalt.

Diese könnte durch Einbringung von Treibhausgasen erwärmt werden. Auch Wasser wird benötigt. Die Forscher glauben daran, dass sich im Marsboden Eis befindet oder Wasser durch Kometeneinschläge bilden könnte.


WebReporter: Sophor
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Planet
Quelle: www.pm-magazin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund
München: Wohl weltweit erste Waschbärin erhält Herzschrittmacher



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Augsburg: Gastwirtin verzweifelt an rabiaten Gästen
"Fuel Dumping" - Boing 747 lässt 50 Tonnen Kerosin über Rheinland-Pfalz rieseln


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?